Erfolgreiche SPD-Anträge

Bild von Phichit Wongsunthi auf Pixabay

In der Ratssitzung am 28.10.2019 wurden gleich mehrere unserer Anträge positiv verabschiedet.

Ein Baum für jedes Wadersloher Baby

Ab dem 01.01.2020 erhält jede Familie, die in der Gemeinde Wadersloh ein Kind bekommt, einen Gutschein für einen insektenfreundlichen Baum.

Der heranwachsende Baum begleitet das Heranwachsen des Kindes und soll eine Wertschätzung der Gemeinde für Familien sein. Die Gemeinde Wadersloh setzt hierdurch ein Zeichen für Familienfreundlichkeit und leistet auch einen zusätzlichen Beitrag zum Naturschutz.

Erhöhung des Zuschusses zu den Seniorenausflügen im Jahr 2020

Die Seniorenausflüge der Gemeinde Wadersloh sind bei den Seniorinnen und Senioren sehr beliebt. Im kommenden Jahr finden die Seniorenausflüge der Gemeinde Wadersloh zum 50. Mal statt.

Dieses Jubiläum sollte gebührend gefeiert werden. Auf unseren Antrag hin wird der Zuschuss einmalig um 5.000,00 EUR erhöht, um der Verwaltung die Planung eines besonderen Programmpunktes, der sonst nicht in das Budget passt, zu ermöglichen.

Erlass der Hundesteuer für Hunde, die aus dem Tierheim kommen

Hundehalter, die einen Hund aus dem Tierheim Lippstadt adoptieren, werden zukünftig für 3 Jahre von der Zahlung der Hundesteuer befreit.

Hunde aus dem Tierheim finden oft nur schwer ein neues Zuhause. Den Vorzug erhalten meist Welpen – teilweise aus Qualzuchten aus dem Ausland. Oft wird der Besuch eines Tierheims bei der Suche nach einem Hund erst gar nicht in Erwägung gezogen.

Mit einer finanziellen Erleichterung könnte erreicht werden, dass das Interesse zukünftiger Hundehalter/innen für Hunde aus dem Tierheim steigt und zunächst dort nach dem neuen Haustier gesucht wird.

Für das Tierheim Lippstadt, das auch durch die Gemeinde Wadersloh finanziert wird, bietet die Befreiung von der Hundesteuer die Chance, Hunde schneller zu vermitteln, die in der Folge weniger Kosten versursachen.

Die Befreiung gilt nicht für sogenannte gefährliche Hunde/ Listenhunde.

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.